Bei Definetz wird gespart ... "Das haben wir zwar schon immer gemacht, aber unser Mitglied Ulrich Schmidt, Gründer des Energiedienstleisters ENERGY+, macht den Tarifwechsel im Bereich Strom und Erdgas einfach und stressfrei", sagt Friedrich Nölle, Vorsitzender des Vereins. 

Was kostet der Strom, was kostet das Gas? Wir wissen alle: Oft geht es preiswerter, aber der Wechsel des Anbieters scheitert an den komplizierten Tarifvergleichen und dem aufwändigen Schriftverkehr. Das alles entfällt bei ENERGY+. Schnmidt bietet auf seinem Betreuungsportal ein rundum-sorglos-Paket an. Das nimmt dem Verbraucher die lästige Tarifprüfung ab und checkt kontinuierlich, Jahr für Jahr welcher Tarif die preiswerteste seriöse Versorgung sicherstellt. So unterscheidet sich das attraktive Angebot auch von reinen Vergleichsportalen. Wechsel können nicht mehr vergessen werden und das Portemonnaie bleibt geschont. Definetz zum Beispiel spart jetzt 22% der Stromkosten. Toll, dass es sich bei dem Angebot auch noch um Ökostrom handelt.

Was kostet diese Dienstleistung den Kunden? Prinzipiell erst einmal nichts. Nur wenn ein Vertrag geschlossen wird, fallen 20% der Einsparung als Betreuungspauschale für Energy+ an. Das ist offen und transparent.

Die gute Nachricht kommt zum Schluss: Definetz profitiert noch auf eine weitere Art von dem Angebot. Ulrich Schmidt, selbst Mitglied im Verein seit Gründerzeiten, ist den Definetz-Ideen eng verbunden.  So hat er als Vorsitzender seiner Siedlergemeinschaft u.a. dafür gesorgt, dass sein Umfeld ein wenig herzsicherer wird und für die Aufstellung eines 24 Stunden erreichbaren Defibrillators  in seiner Kommune gesorgt. Der Gründer des Start-Ups möchte den Verein auch an dieser Service-Idee teilhaben lassen und führt von jedem abgeschlossenen Vertrag einen kleinen Betrag an den Verein ab. 

Wer mehr wissen möchte, kann sich bei unserem Partner  hier  informieren.

Impressum

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok